Startseite
Email schreiben
Sitemap
Seite drucken
Diese Website empfehlen

Schluchter Heide

© Bündnis Heideterrasse
Größter Bestandteil der Schluchter Heide zwischen Köln-Dellbrück-Strunden und den Bergisch Gladbacher Stadtteilen Gronau (u.a. mit seinen Orten Gierath und Schlodderdich), Lückerath und Refrath ist das 189 ha große Naturschutzgebiet Gierather Wald. Aber auch die Reste des Frankenforsts und der Strunde-Aue im Naturschutzgebiet Kradepohlsmühle sowie der Grünlandkomplex der Strunder Heide (Flurname "In der Hardt" und "Hasenacker") auf Kölner Seite werden zu diesem Teilraum gezählt. Auch der Golfplatz wurde seinerzeit in der Schluchter Heide angelegt, genauso wie das Erholungsgebiet Saaler Mühle im Frankenforst.


Das Gebiet ist im 20. Jahrhundert durch den Siedlungsbau stark verkleinert und die Forstwirtschaft stark entwertet worden. Dennoch verfügt es bei naturschutzgerichteter Bewirtschaftung über enormes Potenzial und ist darüber hinaus für den Biotopverbund zwischen den FFH-Gebieten Königsforst und Thielenbruch von entscheidender Bedeutung.


Kleine Heidereste mit Calluna, Hundsveilchen, Besenginster und Zauneidechse, die nach dem Orkan Kyrill 2007 "wiederaufkeimten", zählen zu den herausragenden Biotopen des Gierather Walds. Dies gilt ebenso für Seggenrieder und Erlenbruchwälder, in welchen mit Steifsegge, Sumpfveilchen, Königsfarn und Bergfarn landesweit gefährdete Arten vertreten sind. Der Kölner Teil der Schluchter Heide, die Strunder Heide, dagegen besteht aus alten Eichen-Hainbuchenwäldern und extensiv bewirtschafteten Pferdeweiden und Feuchtwiesen. Hier kommen noch Schild-Ehrenpreis, Rosenmalve, Kahle Gänsekresse, Feldsperling und Neuntöter vor. Im Naturschutzgebiet Kradepohlsmühle darf sich der "fleißigste Bach Deutschlands", die Strunde, wieder naturnah entfalten. Massenvorkommen der Herbstzeitlose, zahllose Frühjahrsblüher und der Winterschachtelhalm besiedeln dort die Auwälder mit Nassgrünland.


Mehr auf www.schluchter-heide.net

Textzoom
Derzeit gibt es (noch) keine feststehenden Termine für Veranstaltungen.
Heide-Kids in der Wahner Heide
für die 6-12-Jährigen